Wichtige Informationen !

Herzlich Willkommen auf der Homepage der GS Herzoghöhe!

Unsere Bürozeiten sind: Mo. – Fr. von 7.30 bis 11.30 Uhr.
Bei Erkrankung des Kindes rufen Sie bitte an unter 0921-7462-0 oder schreiben Sie uns unter sekretariat@gs-herzoghoehe.de  

Neuregelung zum Einschulungsverfahren

Auf Beschluss der Staatsregierung gilt schon in diesem Jahr eine Neuregelung zum Einschulungsverfahren.

Kinder, die im laufenden Jahr zwischen dem 1.Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, können auf Wunsch der Eltern auch erst im nachfolgenden Schuljahr eingeschult werde.
Diese Kinder durchlaufen ganz normal das Einschulungsverfahren. Nach Beratung durch die Lehrkräfte entscheiden dann die Eltern, ob ihr Kind eingeschult wird. Die  Eltern, deren Kind ggfs.erst im Folgejahr eingeschult werden soll, müssen dazu der Schule eine  schriftliche Willenserklärung bis zum 3. Mai 2019 vorlegen

Einweihung des Leseclubs

Wieder ein Schritt Leseförderung mehr !
Nun ist der Leseclub, den die Kinder schon einige Zeit begeistert in Besitz genommen haben, auch offiziell eröffnet. Am Mittwoch, den 6. 2. 2019 fand eine kleine Feier mit Kindern aus dem Ganztag und eingeladenen Gästen statt. Frau Funk und Frau Paintmayer präsentierten stolz die neuen Räumlichkeiten.
Weitere Bilder unter Galerien

 

Jugendsozialarbeit an unsere Schule


Unsere neue Kollegin, Pädagogin Frau Juliane Sack, beginnt zum 1.11.2018 ihren Dienst an der Herzoghöhe in der Jugendsozialarbeit an Schulen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihr in Zusammenarbeit noch mehr Unterstützung bei auftretenden Schwierigkeiten unserer Schulkinder leisten können. Herr Heiko Sollmann vom Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration der Stadt Bayreuth, erläuterte in der Konferenz das Konzept der Unterstützungsmaßnahmen.

Wir freuen uns sehr! Willkommen, Frau Juliane Sack!

Auszeichnung „Sport – Grundschule“

Am Donnerstag, den 11.10.2018, wurde der Grundschule Herzoghöhe die Auszeichnung „Sport-Grundschule“ vom Staatsminister für Unterricht und Kultus Bernd Sibler in München verliehen. Aus über 200 Bewerbern wurden 70 bayerischen Grundschulen ausgewählt, die mit ihrem Konzept zum Sport, zur Bewegung und gesunder Ernährung überzeugen konnten.
Und wir sind EINE davon!

Erasmus Projekt

Seit vergangenem Schuljahr 2016/2017 ist unsere Schule in der Partnerschaft mit dem Burgenland/Österreich Teilnehmer am Erasmus Projekt. Wie Sie aus dem Logo entnehmen können geht es um die Weiterentwicklung des digitalen Lernens. Dieses von der europäischen Union finanziell stark geförderte Projekt hat bereits jetzt große Auswirkungen auf die digitale Entwicklung an unserer Schule. Das Projekt wird schulischerseits getragen von den Kollegen Frau Kathrin Ullrich und Herrn Gerhard Denk, die mit großem Arbeitseinsatz sowohl die vielen Kooperationstreffen mit den burgenländischen Partnern als auch die unterrichtliche Umsetzung verfolgen. Aber informieren Sie sich selber unter folgendem Link:

http://e-bridges.bildungsserver.com/