Rathaus-Besichtigung der 4. Klassen

Vor den Ferien stand für die 4. Klassen noch ein Highlight auf dem Programm: Das Rathaus der Stadt Bayreuth wurde besichtigt. Dabei lernten die Schüler hautnah die Ämter und Begrifflichkeiten kennen, die im Unterricht besprochen wurden. Die Schülerinnen und Schüler durften dabei als Stadtrat Platz nehmen:Mit vollem Eifer waren sie dann vor allem im Standesamt dabei – hier wurden reichlich Fragen beantwortet – vor allem rund um Hochzeiten: Hat es sich schon einmal jemand auf dem Standesamt anders überlegt? Am wohl spannendsten war es dann aber im Fundbüro – ein wahrer Fragen-Regen prasselte auf die Mitarbeiterin dort ein. Doch sie stellte sich tapfer den interessierten Schülerinnen und Schülern.Zum Abschluss besichtigte die Klasse dann noch das Dach des Rathauses und blickte über die ganze Stadt ehe es dann wieder zurück in die Schule ging.

Erasmus Projekt

Seit vergangenem Schuljahr 2016/2017 ist unsere Schule in der Partnerschaft mit dem Burgenland/Österreich Teilnehmer am Erasmus Projekt. Wie Sie aus dem Logo entnehmen können geht es um die Weiterentwicklung des digitalen Lernens. Dieses von der europäischen Union finanziell stark geförderte Projekt hat bereits jetzt große Auswirkungen auf die digitale Entwicklung an unserer Schule. Das Projekt wird schulischerseits getragen von den Kollegen Frau Kathrin Ullrich und Herrn Gerhard Denk, die mit großem Arbeitseinsatz sowohl die vielen Kooperationstreffen mit den burgenländischen Partnern als auch die unterrichtliche Umsetzung verfolgen. Aber informieren Sie sich selber unter folgendem Link:

http://e-bridges.bildungsserver.com/

gesucht wird:

ein vierbeiniger Hocker (Kinderhocker), der nicht mehr gebraucht wird. Falls Sie einen Hocker für uns haben, bitte bei Herrn Hensch abgeben. Danke!
A.Deuerlein-Hofmann

Die Klasse 1g mit der neuen Kollegin Frau Stoyke möchte eine kleine Klassenbücherei aufbauen. Es ist noch kein Fundus vorhanden. Falls Ihre Kinder schon größer sind und die Bücher aus den Erstlesereihen nicht mehr benötigen, würden wir uns über eine Buchspende für die 1g sehr freuen.
A.Deuerlein-Hofmann

Überreichung der Lesetüten

Am Dienstag war es so weit: Unsere Erstklässler bekamen von den Zweitklässlern Lesetüten überreicht, die wir von der Buchhandlung Thalia geschenkt bekommen hatten. Die Zweitklässler verzierten und bemalten die Tüten bereits im letzten Schuljahr. Nun erhielten wir die Tüten mit einem schönen Buch und anderen interessanten Dingen gefüllt zurück. Herzlichen Dank dafür.

Verabschiedung

Am Mittwoch, den 26. Juli 2017, wurde unsere Chefin Sybille Hutzler und die beiden Lehrerinnen Magdalena Hein und Petra Reiß in den Ruhestand verabschiedet.

Hier ein paar Impressionen der Abschiedsfeier …

Die Kinder der 4. Klassen singen zum Abschied.

Viele Abschiedsgeschenke, Urkunden und Blumen werden überreicht.

Und der Lehrerchor gibt die Lieder „MfG – Mit freundlichen Grüßen“ und „Wer hat an der Uhr gedreht“ zum Besten.

Schulschachmeisterschaft

Daniel Higgins ist Schulschachmeister!
Mit 6 Punkten aus 7 Spielen gewann der Drittklässer Daniel Higgins überraschend den Schulmeister-Pokal der GS Herzoghöhe! Mit nur einem halben Zähler Rückstand ging der Vizemeistertitel an Kevin Landmann vor dem Drittplatzierten Johannes Kampe. Den guten 4. Rang belegte mit 3,5 Punkten Johannes Braig. Auf den Plätzen folgten Chris-tian Kampe, Max Pollach, Jan Gerdes und Alpay Kahraman.
Alle teilnehmenden Schüler (siehe Fotos/es fehlen Alpay, Jan und Johannes B.) freuten sich bei der Siegerehrung über ihre Schachmedaillen und Schlüsselanhänger mit Schachmotiv.

Jürgen Delitzsch, Schachlehrer

Bundesjugendspiele

Viele Bilder gibt es ja nun nicht von unseren Bundesjugendspielen am Mittwoch, den 28.06., bei dem uns ein großer Regen den Tag vermasselte.

Nun – wenigstens die Langstrecke, die an der Schule nicht durchführbar ist, haben wir geschafft und auch noch die ein oder andere Disziplin. Jetzt machen wir halt bei uns am Sportplatz weiter. Wer gern einen Blick in die Galerie werfen möchte ……….

Volkstanz mit den Alt-Bayreuthern

„Schee ham se fei ausgschaut“, die drei von den Alt-Bayreuthern, die am 26.04. an unserer Schule 4 Schnupperstunden Volkstanz angeboten haben.

Die schöne Veranstaltung mit Lied und Tanz wurde von Rudolf Böhm, dem Vorsitzenden der Alt-Bayreuther, ergänzt mit Informationen zu Brauchtum und Trachten. Nun sind die Kinder eingeladen zu einem Schnupperkurs bis Pfingsten, immer Mittwochs von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Eingangsbereich. Dank auch den beiden Tänzerinnen Frau Gudrun Kielblock (r) und Frau Anke Stein (l).