Wichtige Informationen !

28. 06. 21

Liebe Eltern,

hier einige Hinweise zum aktuellen Schulbetrieb:

  • Schulpflicht

Für alle Kinder besteht Schulpflicht. Wer sein Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen möchte, muss dafür einen schriftlichen Antrag bei der Schulleitung stellen. Dieser kann jedoch nur aus gesundheitlichen Gründen (mit Attest) genehmigt werden.

Eine Ablehnung der Selbsttests genügt als Grund nicht. Eltern sind dann verpflichtet, mit ihrem Kind zu einem Testzentrum/einer Apotheke o. ä. zu gehen und von dort eine Bescheinigung vorzulegen.

  • Zeugnisse/Lernentwicklungsgespräche

In den Klassen 2 und 4 wird es am Schuljahresende Zeugnisse geben.

Für die Klassen 1 und 3 sind in diesem Schuljahr  aus pädagogischen Gründen Lernentwicklungsgespräche an unserer Schule vorgesehen.

Sollten Sie für Ihr Kind statt des Lernentwicklungsgespräches trotzdem ein Zeugnis beantragen wollen, so teilen Sie dies der Klassenlehrkraft bitte noch diese Woche mit und stellen Sie einen schriftlichen Antrag bis Montag, 5.7.2021 bei der Schulleitung.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

Aktuelle Informationen zu Corona und Schulbetrieb -Meldungen aus dem Kultusministerium

Testungen:

Der Schulbesuch ist nur mit aktuell gültigem Test erlaubt.
Eltern, die nicht wünschen, dass ihr Kind am Selbsttest teilnimmt, müssen ein bestätigtes, aktuelles Testergebnis vorlegen.
Andere Tests – wie z.B. Spucktests – sind nicht erlaubt.

Ab Mittwoch, dem 23.06.2021 entfällt für unsere Schüler die Maskenpflicht am Platz.

Rahmenhygieneplan:  210604 RHP Lesefassung Schulen

210602 Merkblatt_Umgang mit Erkältungssymptomen

Sicherheit durch Selbsttests: https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/7230/mehr-sicherheit-durch-selbsttests-an-bayerischen-schulen.html

Bitte beachten Sie: Die Selbsttests für Schüler sind freiwillig und werden nur bei vorheriger schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern durchgeführt. Die Schüler führen die Tests selbst bei sich durch.

Wenn Sie uns die Einverständniserklärung dazu geben möchten, so füllen Sie bitte das Formular dazu aus. Sie können dieses entweder hier
210316-STMUK_Formular_Einwilligung_Selbsttests_RZ
herunterladen oder bekommen es auf Anfrage bei der Klassenlehrkraft auch in ausgedruckter Form.

Kinderschutzbundaktion „digitale Unterstützung in Homeschoolingzeiten“

Tolle Unterstützung durch den Kinderschutzbund

Kurz vor Weihnachten hat unsere Schule ein großzügiges Geschenk erhalten:
Herr Knoll vom Kinderschutzbund hat uns 10 Rechner inkl. Monitore und Zubehör überreicht. Diese werden nun noch mit den entsprechenden Programmen ausgestattet. Nach den Weihnachtsferien werden sie an bedürftige Familien weitergegeben, um den Kindern das Arbeiten während Homeschooling bzw. Distanzunterricht zu ermöglichen.

Ein herzliches Dankeschön für dieses Engagement!

Ein Lichtergruß durch die Schulgemeinschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den letzten Tagen wanderte ein Lichtergruß von Klasse zu Klasse. Auch in den Tagen der Isolation der einzelnen Klassen sollte es Zeichen setzen für die Verbundenheit der Schülerinnen und Schüler  und ihrer Lehrer*innen in der Weihnachtszeit. Auch wenn das Licht nicht mehr alle Klassen erreichte – es wird im neuen Jahr weitergehen!

Buchspendensammlung des Fördervereins

Der Förderverein unserer Schule führt eine Buchspendensammlung durch. Angenommen werden gut erhaltene, gepflegte Kinderbücher für die Schulbücherei. Über die erste großzügige Spende freut sich hier Frau Skapzyk. Sicher werden diese tollen Bücher nächste Woche schon verliehen sein.
Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich für diese umfangreiche Spende bei Familie Steinbach und bei allen Eltern, die dazu ebenfalls noch etwas beitragen werden!
Bitte die Bücher bei Herrn Hensch, dem Hausmeister, abgeben. Schön wäre auch der  Name der Spender, damit wir uns bedanken können!

😉 Übrigens: der Förderverein sammelt nicht nur Bücher.
Er sammelt auch Mitglieder, die für 1€ im Monat die Schule unterstützen.
Hier gehts zur Beitrittserklärunge und zum Flyer:

Beitrittserklärung Förderverein GS Herzoghöhe
Förderverein_Flyer

Dankeschön! Dankeschön!
Familie Steinbach, Familie Gekle, Familie Schörner, Familie Mosig, Familie Mackert, Familie Lorenz, Familie Panasiuk

HPI Schul-Cloud

Liebe Eltern,

wir können nun an der Grundschule Herzoghöhe die HPI Schul-Cloud kostenfrei nutzen. Die HPI Schul-Cloud wurde vom Bundesbildungsministerium zusammen mit dem Hasso-Plattner Institut entwickelt. In diesen schwierigen Zeiten stellt dies eine Möglichkeit dar, sich leichter zu vernetzen und Lerninhalte mit den Kindern z.B. auch in Videokonferenzen zu besprechen. Hier finden Sie die Datenschutz– und Nutzungsbedingungen für die HPI-Cloud, außerdem die Einverständniserklärung.

Datenschutz HPI Schul-Cloud Herzoghöhe

Nutzungsordnung HPI Schul-Cloud Herzoghöhe

Einwilligungserklärung HPI Schul-Cloud-Herzoghöhe

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer