Jugendsozialarbeit an der Schule

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

Mein Name ist Thomas Garbe. Ich bin seit Dezember 2021 in Elternzeitvertretung für die Jugendsozialarbeit an der Grundschule Herzoghöhe zuständig.

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot der Jugendhilfe (Grundlage: §13 Abs. 1 SGB VIII) und richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern.

Zu den Aufgaben der JaS gehören:

? Beratung und Unterstützung von Kindern, Eltern und Erziehungsberechtigten bei  per-
sönlichen, familiären und schulischen Anliegen

? Beratung in Einzel- oder Gruppengesprächen, z.B. bei Alltagsproblemen, Mobbing,
Schulangst, Konflikten, Integrationsschwierigkeiten, etc.

? Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Schulleitung

? Planung und Durchführung von Projekten

? Vermittlung zu anderen sozialen Einrichtungen und Diensten

Sämtliche Inhalte werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Ich bin
Montag und Mittwoch von 7:30- 16.00 Uhr
sowie in ungeraden Kalenderwochen
Freitag von 7:30 Uhr- 13.00 Uhr in der Schule.

Wenn Sie ein Anliegen oder bereits einen konkreten Anlass für ein Gespräch haben, rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail, damit wir gemeinsam einen Termin für ein erstes persönliches Gespräch – in der Schule oder auch bei Ihnen zuhause – vereinbaren können.

Thomas Garbe
Sozialpädagoge (FHM)
B.A. Sozialpädagogik & Management
Telefon: 0921/7591622 oder 0151 44281115
E-Mail:jas.bt.herzoghoehe@gmail.com