Einschulungsverfahren

Schulanmeldung an der Grundschule Herzoghöhe

Rechtliche Grundlagen
Zur Schulanmeldung 2015 müssen kommen:

  • alle Schüler, die bis zum 30. 09. 2015 sechs Jahre alt werden
    (Geburtsdatum: 01.10.2008 bis 30.09.2009)
  • Schüler, die im letzten Schuljahr zurückgestellt wurden
    (Geburtsdatum: 01.10.2007 bis 30.09.2008)
  • Schüler, die auf Antrag der Eltern eingeschult werden sollen
    (Geburtsdatum: 01.10.2009 bis 31.12.2009)
    Der Antrag kann bis zum 31. 07. 2015 zurückgezogen werden.
    (Das Schuljahr beginnt rechtlich am 1. August.)
  • Schüler, die auf Antrag der Eltern nach positivem schulpsychologischen Gutachten eingeschult werden sollen
    (Geburtsdatum: ab 01.01.2010)

Eine Zürückstellung vom Schulbesuch darf erfolgen

  • wenn Entwicklungsrückstände erkennbar sind und
  • kein Anlass für eine Überweisung an eine Förderschule besteht.
  • Sie darf nicht wiederholt werden.
  • Sie sollte möglichst vor Unterrichtsbeginn im Herbst erfolgen,
  • ist aber auch noch bis 30. November zulässig.

In Bayern besteht Sprengelpflicht

  • Die Schulanmeldung muss bei der Sprengelschule erfolgen.
  • Gastschulanträge bedürfen einer ausführlichen Begründung.
  • Sie sollten möglichst gleich bei der Schulanmeldung gestellt werden.

Schuleinschreibung an der GS Herzoghöhe 2015

Mittwoch, 18.März 2015 oder  Donnerstag, 19. März 2015
jeweils von 14.00 – 16.00 Uhr
Bitte genauen Termin (Tag und Uhrzeit) auf der Einladung beachten!

Das Kind muss mitkommen!!!

Zur Anmeldung mitzubringende Unterlagen

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • bei Ausländern Reisepass
  • bei Aussiedlern Registrierschein
  • Bestätigung über die Einschulungsuntersuchung (Gesundheitsamt) bzw. die „Selbstauskunft über meinKind“
  • Sorgerechtsbescheinigung
  • Bitte auch an das Blatt „Informationen für die Grundschule“ denken!

Die Entscheidung über die Schulaufnahme trifft der Schulleiter nach 

  • Einschulungsgespräch / Schulspiel
  • evtl. Schulreifetest
  • Sprachstandsdiagnose
  • Information durch den Schularzt
  • Gespräch mit Erziehern

Und so verläuft der Tag der Schuleinschreibung

 Anmeldung

Zuerst gehen sie zur Anmeldung:
Zimmer 10 (Sekretariat) im 1. Stock  (Gerne auch schon in den nächsten Tagen!)
Hier werden die mitgebrachten Dokumente vorgelegt und das Anmeldeblatt ausgefüllt. Anschließend gehen Sie mit Ihrem Kind zum

Einschulungsgespräch (Zimmer 2,4,5)

An den Zimmertüren stehen die Namen der Kinder, die für dieses Zimmer vorgesehen sind. In der Zeit, wo sich die Lehrkräfte ca. 30 Minuten mit Ihrem Kind beschäftigen, können Sie bei Kaffee und Kuchen in der Pausenhalle warten und plaudern. Ihr Kind wird Ihnen von den Lehrern gebracht und Sie erhalten kurze Rückmeldung über das Gespräch.
Beratungsgespräche finden bei Frau Hutzler (Zimmer 1) und bei Frau Hagen (Zimmer 3) statt.

 Anmeldung für die Ganztagsklasse

Möchten Sie Ihr Kind im kommenden Schuljahr in die Ganztagesklasse einschulen, füllen Sie den vorläufigen Antrag aus. Sollte nach einem Gespräch mit der Rektorin Frau Hutzler der Antrag positiv beschieden werden, muss der endgültige Antrag von den Sorgeberechtigten unterschrieben werden.