Wichtige Informationen !

Sonntag, 11.4.21

Liebe Eltern,

der Gesamtelternbeirat hat in Zusammenarbeit mit dem Schulamt einen Film erstellt, bei dem Sie sehen können, wie die Tests in der Schule ablaufen werden. Wir hoffen dies kann Ihnen und den Kindern die Angst etwas nehmen. https://www.schulamt-bayreuth.de/erklaervideo-selbsttests-an-bayreuther-schulen

Ich wünsche allen einen guten Start nach den Osterferien!

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

 

Freitag, 9.4.21, 8 Uhr

(rot markiert sind Änderungen, nach Informationen aus dem Kultusministerium – siehe Anlage Merkblatt Selbsttest unten)

Liebe Eltern,

am Montag starten wir mit den Klassen 1 bis 3 im Distanzunterricht-nur Notbetreuung ist wieder möglich. Die Elternbriefe dazu haben Sie von den Klassenlehrkräften bereits bekommen. Wir brauchen dringend Rückmeldung bis heute, Freitag, 9.4. um die Notbetreuung planen zu können und die Anzahl der notwendigen Tests vorbereiten zu können.
Sollte Ihr Kind zur Notbetreuung kommen, benötigen wir außer der Anmeldung zur Notbetreuung auch die Einverständniserklärung zum Selbsttest
210316-STMUK_Formular_Einwilligung_Selbsttests_RZ
oder eine Bescheinigung einer offiziellen Teststelle mit dem negantiven Ergebnis (gültig 48 h bei Inzidenz unter 100, über 100 nur 24 h). siehe Anlage Merkblatt Selbsttest vom 9.4.2021
Anlage Merkblatt Selbsttests_09.04.2021
Teilen Sie uns bitte mit, welche Möglichkeit Sie wählen.
Für die vierten Klassen wurde auch ein Elternbrief verschickt. Auch hier gilt, dass der Schulbesuch an ein negatives Testergebnis gekoppelt ist.

Rückmeldungen über die Teilnahme bitte an die Klassenlehrer.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

Sonntag, 28.3.21

Liebe Eltern,

hier finden Sie die Informationen des Kultusministeriums für den Unterricht nach den Osterferien: M an Eltern_Unterricht nach den Osterferien – Endfassung_R

Da aufgrund der Infektionslage noch nicht genau absehbar ist, welche Kinder nach den Ferien in den Unterricht kommen können, werden wir die Notbetreuung erst sehr kurzfristig abfragen.

Daher wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern zunächst schöne Osterferien mit etwas Abstand zum Stress der letzten Wochen. Ich hoffe Sie können sich etwas erholen und die Zeit genießen.

Ich bin weiterhin unter der Mailadresse des Rektorats erreichbar.

Herzliche Grüße

Heike Paintmayer, Rin

 

Do, 18.3.

Selbsttests für Schüler

Liebe Eltern,

sicher haben Sie über die Medien bereits erfahren, dass Selbsttests für Schüler geplant sind. Ein Schreiben des Kultusministeriums an alle Eltern finden Sie hier:

16.03.2021_M_Schreiben an Eltern_Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auch auf den Seiten des Kultusministeriums unter

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/7230/mehr-sicherheit-durch-selbsttests-an-bayerischen-schulen.html

Bitte beachten Sie: Die Selbsttests für Schüler sind freiwillig und werden nur bei vorheriger schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern durchgeführt. Die Schüler führen die Tests selbst bei sich durch.

Wenn Sie uns die Einverständniserklärung dazu geben möchten, so füllen Sie bitte das Formular dazu aus. Sie können dieses entweder hier
210316-STMUK_Formular_Einwilligung_Selbsttests_RZ
herunterladen oder bekommen es auf Anfrage bei der Klassenlehrkraft auch in ausgedruckter Form.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

Mi, 17.3.

Liebe Eltern,

leider wissen wir noch nicht genau, ob auch kommende Woche noch Wechselunterricht ist. Dies macht es für uns sehr schwierig, die Notbetreuung abzufragen.

Unsere Planungen (falls Wechselunterricht wäre) sind dann, dass wir diese Woche wie folgt aufteilen:

Montag und Dienstag: rote Gruppe 

Mittwoch bis Freitag: blaue Gruppe

Es gelten folgende Unterrichtszeiten:

Regelklassen:
1ab und 2ab: 8-11.20 Uhr
3ab: Mo 8-13 Uhr, Di 8-12.15 Uhr, Mi: 8-13 Uhr, Do: 8-12.15 Uhr, Fr: 8-11.20 Uhr
4ab: Mo 8-12.15 Uhr, Di 8-13 Uhr, Mi: 8-12.15 Uhr, Do: 8-13 Uhr, Fr: 8-11.20 Uhr

Ganztagsklassen (g)
Es gelten folgende Unterrichtszeiten für den Vormittag:
1g und 2g: Mo-Do 8-12.15 Uhr, Fr: 8-11.20 Uhr
3g und 4g: Mo-Do 8-13 Uhr, Fr: 8-11.20 Uhr

Deutschklasse:

Mo-Do: 8-13 Uhr, Fr: 8-11.20 Uhr

Am Freitagnachmittag finden Sie hier dann die Formulare zur Notbetreuung.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

Sa, 13.3.

Liebe Eltern,

auch wenn sich die Inzidenzwerte in Bayreuth inzwischen wieder geändert haben, bleibt die Entscheidung für den Wechselunterricht laut Verfügung von Freitag bestehen.

Achten Sie bitte besonders auf die Hygieneregeln und schicken Sie Ihr Kind bei Symptomen nicht in die Schule. Aktuelle Regelungen dazu finden Sie im aktualisierten Rahmenhygieneplan des Ministeriums (siehe folgende Dokumente)

210312 Kurzübersicht RHP_final

210312 Umgang mit Erkältungssymptomen_final

RHP Lesefassung Schule_final

Dabei wird besonders auch auf die richtige Anwendung der Mund-Nasen-Bedeckung hingewiesen. Empfohlen werden hier OP-Masken (Kindergröße) die eng anliegend sitzen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind eine gut sitzende und saubere Maske trägt. Die Lehrkräfte sind angehalten darauf besonders zu achten und gegebenenfalls einen Hinweiszettel mitzugeben.

Wir wünschen uns, dass alle gesund bleiben und wollen gemeinsam darauf achten, die Hygieneregeln einzuhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

Fr, 12.3., 9 Uhr:

Liebe Eltern,

kommende Woche findet weiter Wechselunterricht statt.

Nun ist die blaue Gruppe dran. Die Zeiten gelten entsprechend wie diese Woche.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

 

Fr, 5. März, 10.45 Uhr

Liebe Eltern,
wir haben soeben erfahren, dass wir kommende Woche in den Wechselunterricht gehen können.
Dies bedeutet für Sie und Ihre Kinder folgende Regelung:
8.-12.3.: rote Woche
Alle Kinder der roten Gruppe sind in ihren Klassenzimmern.
Regelklassen (a/b)
Es gelten folgende Unterrichtszeiten:
1ab und 2ab: 8-11.20 Uhr
3ab: Mo 8-13 Uhr, Di 8-12.15 Uhr, Mi: 8-13 Uhr, Do: 8-12.15 Uhr, Fr: 8-12.15 Uhr
4ab: Mo 8-12.15 Uhr, Di 8-13 Uhr, Mi: 8-12.15 Uhr, Do: 8-13 Uhr, Fr: 8-13 Uhr
Die Teilnahme anschließend in der offenen Ganztagsbetreuung der AWO ist freiwillig.
Es wird noch keine Hausaufgaben geben. Die Zeit am Nachmittag kann aber zum Üben genutzt werden.

Notbetreuung Regelklassen:
Die zur Notbetreuung angemeldeten Kinder treffen sich alle in der Turnhalle. Sie können je nach Bedarf die Notbetreuung bis zum Ende der Unterrichtszeit oder je nach gebuchtem AWO-Angebot nutzen. Diese Kinder bilden eine extra Gruppe (auch am Nachmittag) um eine Durchmischung zu vermeiden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass ab 16 Uhr die Kinder mit den anderen zusammengefasst werden müssen.

Ganztagsklassen (g)
Es gelten folgende Unterrichtszeiten für den Vormittag:
1g und 2g: 8-12.15 Uhr
3g und 4g: 8-13 Uhr

Notbetreuung gebundener Ganztag:
In den Ganztagsklassen werden in der Woche vom 8.-12.3. auch die Notbetreuungskinder noch in ihren Klassen verbleiben können. Dies ist bei der aktuellen Anzahl der Notbetreuungskinder gerade noch möglich.
Die Zeit nach dem Vormittagsunterricht sollte nur bei dringendem Bedarf in Anspruch genommen werden und Bedarf der Anmeldung über den Antrag zur Notbetreuung.

Deutschklasse:
Die Kinder der Deutschklasse können wegen der kleinen Gruppe jede Woche kommen.
Unterrichtszeiten: 8-13 Uhr, anschließend Betreuung bei der AWO bis 16 Uhr möglich.

Antrag Notbetreuung Woche ab 8-März

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

 

26.2.21, 8.45 Uhr

Woche 1. bis 5. März im Distanzunterricht

Liebe Eltern,

gerade erreichte uns die Meldung vom Schulamt, dass wir kommende Woche in Bayreuth weiter im Distanzunterricht bleiben. Falls Sie noch nicht die Anmeldung für die Notbetreuung kommende Woche abgegeben haben, so finden Sie hier das Formular:

Antrag Notbetreuung ab 22-Feb

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer

Beachten Sie außerdem die Informationen des Kultusministeriums.
2.1_Schreiben StM an Eltern2.2_
Anlage zum Elternschreiben_Merkblatt

 

17.2.21 Informationen für Schulanfänger 2021:

Liebe Eltern,

die Unterlagen zur Schuleinschreibung werden vorbereitet. Sie können ab sofort bei unserer Sekretärin Frau Kihm einen Termin ab März vereinbaren um zur Unterschrift  vorbei zu kommen und uns noch fehlende Unterlagen zu bringen (z.B.: Vorlage von „Informationen für die Grundschule“, Urkunden, Nachweise,…). Geben Sie dabei bitte auch an, ob Sie für Ihr Kind den Besuch der gebundenen Ganztagsklasse wünschen.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer, Rin

7.1.21 

Liebe Eltern,

wie Sie ja sicher schon den Medien entnommen haben, bleiben die Schulen geschlossen. Heute haben wir dazu vom Kultusministerium konkretere Anweisungen zur Umsetzung erhalten.
Hier finden Sie den Elternbrief des Kultusministeriums und das Merkblatt zur Notbetreuung:

M an Eltern_Unterrichtsbetrieb Januar 2021

Anlage Merkblatt Notbetreuung

Wir gehen nun in den Distanzunterricht. Dabei ist es uns sehr wichtig, in Kontakt mit den Kindern und Ihnen als Eltern zu bleiben. Die Klassenlehrer werden sich mit Ihnen dazu in den nächsten Tagen in Verbindung setzen, wie dieser gestaltet wird.

In begrenztem Maße können wir auch Notbetreuung anbieten. Bedenken Sie bitte, dass es auch für die Schulen um das Vermeiden von Kontakten geht. Die Bedingungen für die Anmeldung zur Notbetreuung entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Kultusministeriums. Wenden Sie sich bei begründetem Bedarf für Notbetreuung bitte direkt an mich als Schulleiterin. Unter rektorat@gs-herzoghoehe.de können Sie mich jederzeit erreichen. Ich setze mich dann mit Ihnen in Verbindung.

Beachten Sie bitte auch: Im Januar kann kein Mittagessen angeboten werden für die Kinder der Notbetreuung.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Paintmayer